Eigentümer und Mieter investieren „Am Storchennest“


von Tageblatt-Redaktion

Eigentümer und Mieter investieren „Am Storchennest“
Foto: Ralf Grunert

Schwarzkollm. Aufgrund von Umbauarbeiten, die seit einer Woche im Gange sind, bleibt der Penny Markt im Schwarzkollmer Gewerbegebiet "Am Storchennest"  noch bis zum 13. Juni geschlossen.

Im Zusammenwirken von Eigentümer und Mieter erfolgen umfangreiche Modernisierungsarbeiten. So wird die Zentralheizung des Einkaufsmarktes durch einen neuen leistungsfähigen und sparsamen Gas-Zentralofen ersetzt. Die derzeitige Anlage ist fast 30 Jahre alt und damit so alt wie der 1994 eröffnete Einkaufskomplex.

Durch Penny als Mieter erfolgt unter anderem die Anpassung der Inneneinrichtung inklusive der Beleuchtung nach dem neuen Ladenlayout. Vorgesehen ist auch eine farbliche Umgestaltung der Tür- und Fensterrahmen in Anthrazit.

Paul Weiland als Eigentümer der Immobilie freut sich über das Engagement von Penny:

„Die Durchführung der Umbauten mit den vielen Modernisierungsmaßnahmen zeigt das hohe Penny-Interesse für diesen Standort.“

Der Discounter mit der Markthalle ist der sogenannte Ankermieter im Einkaufskomplex "Am Storchennest", der eine Magnetwirkung auf andere Mieter hat. Derzeit ist kein Ladenleerstand zu verzeichnen. (red)

 

 

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Olaf Hahn schrieb am

Hallo
Was ist mit dem Bäcker?
Das ist kein Leerstand?

hoyte24 Redaktion schrieb am

Wie auf Nachfrage vom Eigentümer des Einkaufskomplexes zu erfahren ist, sind konkrete Verhandlungen mit Interessenten im Gange.

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 9.