Ehrung im Verein


von Tageblatt-Redaktion

Der "Aquarica"-Verein lud am Samstag zur Tierbörse in die Lausitzhalle. Paul hält hier einen Gecko. Foto: Silke Richter
Der "Aquarica"-Verein lud am Samstag zur Tierbörse in die Lausitzhalle. Paul hält hier einen Gecko. Foto: Silke Richter

Der Hoyerswerdaer Verein der Aquarienfreunde „aquarica“ feierte in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen. Es war zwar ein eher stilles Jubiläum, das im Juni begangen wurde.

Aber die Mitgliederzahlen und auch die positive Entwicklung des Vereins sprechen eher eine sehr dynamische und moderne Sprache. Und das über fünf Jahrzehnte hinweg. „Man muss mit der Zeit gehen und nicht auf der Stelle trampeln. Auch in einem Verein. Wir sind für jeden offen und geben gern Ratschläge und Tipps“, meint der Vorsitzende Harald Wukasch.

Von den damaligen Gründungsmitgliedern sind heute noch Ulrich Läpke, Hans Pillokat, Dieter Hoyer, Horst Becker und Jürgen Springer dabei. Sie erhielten am Wochenende für ihre langjährige Mitgliedschaft eine Auszeichnung vom Dachverband der Aquarienvereine. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 7 plus 1.