Ehemaligentreffen: einmal Aufbau – immer Aufbau


von Tageblatt-Redaktion

Ehemaligentreffen: einmal Aufbau – immer Aufbau
Foto: Katrin Demczenko

Hoyerswerda. Ein Treffen ehemaliger Mitglieder der Betriebssportgemeinschaft Aufbau Hoyerswerda gab es dieser Tage im Restaurant Olympia. Die Sportabteilung des Wohnungsbaukombinates existierte seit 1956, hatte einmal mehr als 1.300 Angehörige.

Fußball gespielt wurde im Stadion Am Adler. 1991 besann die Fußballabteilung sich dann auf den historischen Namen SV Hoyerswerda 1919. Wie Lok und der HSV Einheit ging sie letztlich im heutigen Hoyerswerdaer FC auf.

Trotzdem hieß es beim Treffen: „Von der Seele her sind wir immer Aufbau.“ Bei der BSG wurde einst allerdings nicht nur Fußball gespielt. Zu den angebotenen Sportarten gehörten Leichtathletik, Kegeln oder auch Tischtennis. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

André Herrmann schrieb am

Schwimmen war extrem erfolgreich für Aufbau, mit Trainer Siegfried Groß.

Wurde leider nicht eingeladen. War definitiv neben Gudrun Geißler (Fünfkampf) der erfolgreichste Sportler (Schwimmen) im Verein. Schade!

Einmal Aufbau, immer Aufbau!

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 9 plus 7.