Ehrenbürger in Metall


von Tageblatt-Redaktion

Ehrenbürger in Metall
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Das Konterfei von Ehrenbürger Jürgen von Woyski (1929 - 2000) ist jetzt im nach ihm benannten Park in der Altstadt zu finden. Für diese Würdigung zusammengetan haben sich Woyski-Stiftung, der Seidewinkler Metallgestalter Manfred Vollmert und Maurer Hermann Knauer von der Firma Pasora.

Der Bildhauer und Maler Jürgen von Woyski war 1956 auf Initiative von Stadtarchitekt Ferdinand Rupp in die wachsende Stadt gekommen, die auch mit Kunst bestückt werden sollte. Im Woyski - Park stehen die Skulpturen eines der von Woyski ausgerichteten Bildhauersymposien. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 4.