Ehemaliger Knappensee-Bürgermeister verstorben


von Tageblatt-Redaktion

Ehemaliger Knappensee-Bürgermeister verstorben
Foto: privat

Groß Särchen. Die Gemeinde Knappensee war von kurzem Bestand, existierte von 1995 bis 2004. Jetzt ist mit Karlheinz Dobritzki ihr erster Bürgermeister (vorher Gemeindechef in Groß Särchen) verstorben. Er wurde 82 Jahre alt.

Zum 1. Oktober 1995 hatten sich Groß Särchen, Wartha und Koblenz zusammengeschlossen. Dobritzki leitete die Geschicke der so neu gebildeten Kommune bis Ende März 1999, als er aus gesundheitlichen Gründen ausschied.

Die Gemeinde Knappensee bildete zunächst ab 2002 eine Verwaltungsgemeinschaft mit Lohsa, deren Ortsteile Groß Särchen und Koblenz 2005 wurden, während Wahrtha sich Königswartha anschloss. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 3.