Ehemalige Gymnasiasten unterstützen Schularbeit

Samstag, 12. Oktober 2019

Hoyerswerda. Große Freude beim Vorsitzenden des Schulfördervereins des Léon-Foucault-Gymnasiums Robert Rys (2.v.l.) und Schulleiter Uwe Blazejczyk (3.v.l.): Wenige Tage nachdem sich der 1999er-Abiturjahrgang in der Schule zum Wiedersehen getroffen hatte, konnten zwei ehemalige Gymnasiasten einen symbolischen Scheck in Höhe von 1155 Euro übergeben: Lars Bauer und Svenja Gierschke.

Das Geld nutzt der Förderverein, um die Lesekompetenz der Schüler zu stärken. Es werden neue Bücher für die Bibliothek gekauft.

Der Abi-Jahrgang trifft sich aller fünf Jahre. Am 5. Oktober feierten fast 60 ehemalige Schüler. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 2.