Durchsuchung zu Drogenhandel-Prozess


von Tageblatt-Redaktion

Durchsuchung zu Drogenhandel-Prozess
Foto: xcitePress

Hoyerswerda. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften der Polizei sorgte jetzt für neugierige Blicke in der Altstadt. Es handelte sich um eine Durchsuchungsmaßnahme in einem Garagenkomplex an der Heinestraße unter Regie des Landeskriminalamtes.

Diese betraf ein Verfahren, das schon am Landgericht Dresden angeklagt ist und in dem es um bandenmäßigen Handel mit Betäubungsmitteln geht, so lautet dazu die Auskunft aus der LKA-Pressestelle. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 8 plus 6.