Drogen, aber keine Fahrerlaubnis


von Tageblatt-Redaktion

Hoyerswerda. Am Tag der Deutschen Einheit kurz vor 3 Uhr morgens hielt eine Streife des Polizeireviers Hoyerswerda einen Pkw Daimler-Chrysler CLS an, welcher auf der Hoffmann-von-Fallersleben-Straße unterwegs war. Bei der Kontrolle des 49-jährigen Fahrers stellte sich heraus, dass dieser nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Ein freiwillig durchgeführter Drogentest reagierte zudem positiv. Die Folge: Eine Blutentnahme beim Fahrzeugführer und die Einleitung eines Strafverfahrens sowie die Untersagung der Weiterfahrt. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt. Gegen den nicht anwesenden, 53-jährigen Pkw-Halter wurde ebenfalls ein Strafverfahren wegen Zulassen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 8.