Dritte Heye-Chronik in Arbeit


von Tageblatt-Redaktion

Dritte Heye-Chronik in Arbeit
Foto: Jost Schmidtchen

Wiednitz. Der Wiednitzer Karl-Heinz Weigel forscht weiter für die Chronik des alten Bergbauortes "Heye III" (heute Heide). Sein Archiv ist mittlerweile auf mehr als 3.000 Bilder und Fotos angewachsen, doch neues Material kommt stetig dazu.

Zwei Chronikteile liegen inzwischen in gedruckter Form vor. Nun soll es auch noch einen dritten Teil geben. Darin werden die älteren, heute noch lebenden Einwohner aus ihrem Leben in Heye III/Heide berichten.

Zu Karl-Heinz Weigels Schätzen gehören auch zahlreiche in der Brikettfabrik Heye III/Heide gepresste Sonderbriketts (Foto). Traditionell findet jährlich in Wiednitz ein "Heye-Treffen" statt, das nächste am morgigen Sonnabend. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Baum, Karl Uwe schrieb am

Sehr geehrter Herr Weigel,

ich bin in der Zeitschrift "Volk und Kultur" 5/1950 auf eine Information über eine Laienspielgruppe des BKW Heide gestoßen. Wissen sie evtl. darüber mehr?
Ich erforsche das Amateurtheater in der DDR und bin an allen diesbezüglichen Informationen interessiert.

Für Ihre Bemühungen bedanke ich mich schon jetzt.

Mit freundlichen Grüßen
Karl Uwe Baum

Mirko Kolodziej schrieb am

Sehr geehrter Herr Baum, vielen Dank für Ihren Eintrag! Es ist jedoch eher unwahrscheinlich, dass Herr Weigel nach gut anderthalb Jahren unsere Meldung aufruft und Ihre Bitte sieht. Es wäre daher sicher besser, Sie wenden sich direkt an ihn. Da die Informationen zu der Nachricht von einem freien Mitarbeiter kamen, können wir Ihnen leider nicht mit einer Mailadresse oder einer Telefonnummer weiterhelfen. Aber ich bin fast sicher, dass man Ihnen im Bernsdorfer Rathaus einen Kontakt zu Herrn Weigel herstellen kann. Mirko Kolodziej, Redaktion

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 4 und 8?