Drei weitere Krabat-Figuren werden folgen


von Tageblatt-Redaktion

Drei weitere Krabat-Figuren werden folgen
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Die Krabat-Schadowitz-Erlebnistour wird, wenn alles klappt, bis 2026 auf alle vier geplanten Standorte ausgeweitet. In Hoyerswerda wurden sowohl die Schadowitz-Bank (im Bild) als auch die Erlebnisstationen installiert. Im Juni kommt eine zweite Bank auf dem Wittichenauer Markt hinzu.

Sie wird wie die in Hoyerswerda vom Künstler Jörg Tausch angefertigt. Allerdings wird in Wittichenau die Figur des Schadowitz ganz in Bronze gehalten sein, da er hier 1704 in der Kirche beigesetzt wurde.

Hoyerswerdas Marketingverein kümmert sich indes um die Finanzierung einer dritten Statue. Sie soll in Schwarzkollm am Pfarrteich auf einem Findling platziert werden.

Plastik vier soll in Groß Särchen stehen. Im Zentrenmanagement in Hoyerswerda hofft man, dass Finanzierung und Platzierung bis spätestens 2026 geklärt sind. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 2 und 3.