Drei Mediziner starten gemeinsam neu im WK II


von Tageblatt-Redaktion

Drei Mediziner starten gemeinsam neu im WK II
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Den ersten Monat im vollen Betrieb hinter sich hat ein neues Ärztehaus im WK II. Der Flachbau ist von Hausäztin Dr. Viera Donovalova (rechts) in der Curiestraße anstelle eines 2004 abgerissenen Wohnhauses errichtet worden.

In das Gebäude namens „Polymed“ eingezogen sind zudem ihre Kollegen Marina Köstler-Grzelak (links) und Dr. Paul Jesche (Mitte). Alle drei sind sehr zufrieden mit den gegenüber ihren bisherigen Praxen verbesserten Arbeitsbedingungen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Karsten Decker schrieb am

Das ist ja schön, dass die drei Ärzte den Mut haben, so eine tolle Praxis zu eröffnen in unserer Stadt.

Ich wünsche den Dreien viel Erfolg.

Mit freundlichen Grüßen
Karsten Decker

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 1 und 3?