Drei Langstreckenläufe im Jahnstadion absolviert


von Tageblatt-Redaktion

Drei Langstreckenläufe im Jahnstadion absolviert
Foto: Uwe Jordan

Hoyerswerda. 47 Athleten haben sich am Wochenende an der gegenüber den vorangegangenen Wettbewerben etwas abgespeckten Variante der 11. Europaläufe des Lauftreff Lausitz beteiligt. Wegen der Restriktionen zur Eindämmung von Covid-19 wurde anders als üblich nicht am Gondelteich gelaufen, sondern im Jahnstadion.

Den Sechs-Stunden-Lauf gewann Georg Schützka aus Weinböhla. Er schaffte 76 Kilometer. Schnellste Frau war mit  67 Kilometern Julia Jezek aus Berlin. Beim Marathon kamen Bernd Schwiebs aus Hoyerswerda nach 3:34:26 Stunden und Jeany Süß aus Chemnitz nach 4:59:03 Stunden ins Ziel.

Den Halbmarathon entschieden nach 1:29:39 Stunden Carsten Hendrischk aus Hoyerswerda und nach 1:31:41 Stunden Franziska Kranich aus Görlitz für sich.  (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 1 und 4?