Drei Jahrzehnte Modehaus Graf


von Tageblatt-Redaktion

Drei Jahrzehnte Modehaus Graf
Foto: TB-Archiv / Uwe Jordan

Hoyerswerda. Blumen für Evelin Graf - das Bild stammt zwar von einem früheren Geschäftsjubiläum, aber das Modehaus der Hoyerswerdaerin in der Friedrichsstraße ist an diesem Wochenende dreißig Jahre alt. Eröffnung war am 9. April 1992.

Evelin Graf stammt aus Kitzscher bei Borna, kam als Kind Anfang der 1960er mit ihrer Familie zunächst in den WK I. Sie lernte Datenfachfrau beim Bau- und Montagekombinat, wurde später Objektleiterin des Waldbades Zeißig und Leiterin des Seniorenclubs.

Vor dem Wechsel in die Modebranche bereitete sich Evelin Graf ein Jahr lang bei einem Bildungsträger auf die Selbstständigkeit vor. 1992, sagt sie, war sie die erste Nachwende-Neugründung in der Friedrichsstraße, heute sei sie fast die letzte Einzelhändlerin dort. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 9 plus 9.