Drei Brände am westlichen Stadtrand


von Tageblatt-Redaktion

Drei Brände am westlichen Stadtrand
Foto: xcitePress

Hoyerswerda. Am sehr frühen Sonnabendmorgen wurde die Feuerwehr ins 1.000-Mann-Lager gerufen. Der Brand umfasste etwa 100 Quadratmeter Boden und war schnell gelöscht. Doch bei der Anfahrt der ersten Kräfte wurde noch ein zweites Feuer festgestellt.

In der Heinestraße stand erneut ein Holzstapel in Flammen. Er brannte nieder, es geriet auch schätzungsweise 1.000 Quadratmeter Waldboden in Flammen. Im Verlauf des Einsatzes wurde gut 200 Meter in Richtung Flugplatz Nardt ein drittes Feuer gemeldet.

Dort brannten rund 15 mal 20 Meter Wald, der dank der kurzen Anfahrtszeit der Feuerwehren zügig gelöscht werden konnte. Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Bränden aufgenommen.  (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 6.