Drei Autos auf Kreuzung zusammengefahren


von Tageblatt-Redaktion

Drei Autos auf Kreuzung zusammengefahren
Foto: HoyFoto

Hoyerswerda. Zwei Menschen sind am Freitag bei einem Unfall auf der Kreuzung am Umspannwerk im WK I verletzt worden. Die Polizei sagt, es habe zudem 40.000 Euro Sachschaden gegeben.

Einer Mitteilung zufolge fuhr eine 83-Jährige mit ihrem Auto bei Rot auf der Stauffenbergstraße auf die Kreuzung, während ein 76-Jähriger dasselbe bei Grün mit seinem Pkw auf der Herrmannstraße tat.

Der Wagen des Mannes sei nach dem Zusammenstoß gegen ein drittes Fahrzeug gerutscht. Die darin sitzende 39-Jährige blieb körperlich offenbar unversehrt. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Alice Müller schrieb am

Nicht gut

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 7 plus 3.