Chefarzt Wetzer zurück in Treuenbrietzen


von Tageblatt-Redaktion

Chefarzt Wetzer zurück in Treuenbrietzen
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Das Seenland-Klinikum hat jetzt eine offene Chefarzt-Stelle in der Klinik für Pneumologie und Schlafmedizin. Dr. Konrad Wetzer ist nach einem Bericht des Fläming-Echos in selber Funktion ans Johanniter-Krankenhaus nach Treuenbrietzen gewechselt. Dort war er der Zeitung zufolge schon von 2008 bis 2010 als Oberarzt tätig.

Danach trat er in Hoyerswerda die Nachfolge von Dr. Bodo Haink an. Allerdings, schreibt das Fläming-Echo weiter, ist Wetzer über ein Jahrzehnt gependelt. Am Wochenende war er demzufolge fast immer im heimischen Beelitz. Die Treuenbrietzener Fachklinik für Pneumologie mit 145 Betten ist seit 2019 in einem Neubau untergebracht. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 7 und 9.