Doppelter Ersatz-Neubau in der Diskussion


von Tageblatt-Redaktion

Doppelter Ersatz-Neubau in der Diskussion
Foto: Mirko Kolodziej

Spreetal. Unter anderem den Neubau eines Feuerwehrdepots hat die Gemeinde auf ihrer aktuellen Agenda. Es geht darum, die beiden nicht mehr idealen Wachen in Burghammer und Burgneudorf durch ein gemeinsames Gerätehaus zu ersetzen.

Zunächst soll eine Studie dazu in Auftrag gegeben werden. Im soeben beschlossenen Haushalt 2021 / 22 sind dafür 15.000 Euro vorgesehen. In der langfristigen Finanzplanung steht für die Planung 2024 und für den Bau 2025. Veranschlagt sind drei Millionen Euro. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 7 und 4.