Langstrecken-Doppelsieg


von Tageblatt-Redaktion

Marcel Fechner beim Training auf seiner Hausstrecke auf dem Dreiweiberner See. Foto: Werner Müller
Marcel Fechner beim Training auf seiner Hausstrecke auf dem Dreiweiberner See. Foto: Werner Müller

Der Hoyerswerdaer Marcel Fechner vom WSV "Am Blauen Wunder" (Sektion Lohsa / Dreiweiberner See) ist zweifacher Sächsischer Meister auf der Kanu-Langstrecke über 6.000 Meter bei den Senioren A.

Im Einer-Canadier holte er seinen ersten Titel, von dem er selbst ein bisschen überrascht war - es war ein sehr gelungenes Rennen.

Im Zweier-Canadier war er mit seinem Clubkameraden Jan Vorberger von der Dresdener Sektion erfolgreich - und das, obwohl beide noch nie zusammen gefahren waren. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Silvia Wichmann schrieb am

Recht herzlichen Glückwunsch Marcel - tolle Leistung!!!!!

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 1.