Doppeljubiläum in der Lausitzhalle gefeiert


von Tageblatt-Redaktion

Doppeljubiläum in der Lausitzhalle gefeiert
Foto: Katrin Demczenko

Hoyerswerda. Gast der Feier zu einem Doppeljubiläum war am Wochenende Oberbürgermeister Torsten Ruban-Zeh (Mitte). In der Lausitzhalle ging es zum einen um die 45 Jahre seit der Grundsteinlegung zu ihrem Bau durch das Gaskombinat Schwarze Pumpe und zum anderen um den 20. Geburtstag des Traditions- und Fördervereins Glückauf Schwarze Pumpe.

Der Vorsitzende Karl-Heinz Markgraf (links) und Vereinsnestor Dr. Günter Seifert (rechts) zeigten dem Stadtoberhaupt auch eine extra konzipierte Wanderausstellung. Noch zwei Wochen lang kann man sie sich in der Halle ansehen. Im Juni macht sie Station im Knappenroder Bergbaumuseum, zum Bergmannstag im Irish Pub „Black Raven“, danach in Schwarze Pumpe. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 7 plus 5.