Doppelhaushalt 2019/20 lässt wenig Spielraum

Mittwoch, 29. Mai 2019

Foto: Mirko Kolodziej

Spreetal. Wenig finanziellen Spielraum hat die Gemeinde nach wie vor aufgrund der laufenden Haushaltskonsolidierung. Das zeigt sich auch im Hinblick auf den Doppelhaushalt 2019/2020.

Als Investitionsschwerpunkte haben sich Verwaltung und Gemeinderat auf die Feuerwehr und auf den Bauhof geeinigt. Zudem soll die Sanierung der Kita "Waldhäuschen" in Burghammer weitergehen.

Geplant ist derzeit, den Etat in der Ratssitzung am 19. Juni zum Beschluss vorzulegen. Vollziehbar wäre er dann wohl ab Anfang August. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 2?