Video: Doku-Film zum Dock 28 veröffentlicht


von Tageblatt-Redaktion

Screenshot: TB

Hoyerswerda. Wie war das eigentlich – damals? Mit dieser Frage gingen Jugendliche im Spurensucher-Projekt der KulturFabrik dieses Mal filmisch der Geschichte eines Jugendclubs nach. Der Dock 28 existierte unter diesem Namen von 1995 bis 2013 im WK I.

Die Uraufführung des Films „Underdog im Dock 28" Anfang April im Bürgerzentrum wurde zum großen Ehemaligen-Treffen samt Punk-Konzert. Nun steht die Dokumentation auch online zum Abruf bereit.

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 4.