DM-Start


von Tageblatt-Redaktion

DM-Start
Foto: Georg Vesper

Hoyerswerda. Ruth Hembitski vom Hoyerswerdaer Verein Karate Do vertrat Sachsen bei den Deutschen Karatemeisterschaften in Bielefeld. Während sie in der Disziplin Kata bereits nach ihrer ersten Vorführung gegen die Vertreterin aus Baden-Württemberg scheiterte, beendete sie die Disziplin Kumite nur knapp hinter der Bronzemedaille-Gewinnerin.

Das sei, so Vereinschef Mario Adolphs, zwar gewiss schade, aber für Ruths erste Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaften trotz allem ein beachtlicher Erfolg. Das Mädchen aus Königswartha besucht seit einem Vierteljahr Hoyerswerdas Foucault-Gymnasium - und zwar in einer Sportklasse. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 8 und 5?