Diverse Fahrräder und Schlüssel warten auf Besitzer


von Tageblatt-Redaktion

Diverse Fahrräder und Schlüssel warten auf Besitzer
Foto: stock.adobe.com

Hoyerswerda. In der Zeit vom 1. bis zum 29. Februar wurden im Fundbüro der Stadt Hoyerswerda wieder etliche Gegenstände abgegeben, die auf ihren rechtmäßigen Besitzer warten. Dazu gehören ein 26er MTB „Bulls“ (Modell „Sharptail 1“, Farbe schwarz/silber/rot, 21-Gang-Shimano-Schaltung) und ein 28er Trekkingrad „Challenger“ (Farbe grün, 5-Gang-Shimano-SIS-Schaltung, mit Korb und 2 Klingeln). Bei den Fundfahrrädern sind die Rahmennummern bekannt.

Abgegeben wurden auch zwei kleine Schlüssel am Ring mit rosafarbenen Schild und ein Autoschlüssel „Skoda“ (Farbe schwarz, einklappbar mit Fernbedienung).
Für Fundsachen gilt laut Stadtverwaltung eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist von sechs Monaten (nach dem BGB). Danach werden die Gegenstände versteigert (außer Schlüssel).

Bürger, die ihre verlorenen Sachen hier wiedererkannt haben, melden sich bitte bis zum 31. August 2024 im Bürgeramt. Des Weiteren verweist das Amt auf die Versteigerung von Fundfahrrädern im Monat März: www.zoll-auktion.de (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 8 und 5?