Diebstahl auf der Beachvolleyball-Anlage


von Tageblatt-Redaktion

Diebstahl auf der Beachvolleyball-Anlage

Hoyerswerda. Gerade ist am Wochenende auf der Anlage der LebensRäume-Genossenschaft beziehungsweise ihres Nachbarschaftshilfevereins im Stadtzentrum der 18. Beachvolleyballcup ausgespielt worden, schon muss die Polizei dort ermitteln. Allerdings hat das wenig mit dem Sport an sich zu tun, mehr mit einem dort noch abgestellten Bierwagen.

Wie mitgeteilt wird, wurde er nach der Endrunde am Sonntag aufgebrochen. Gestohlen worden seien daraus drei Fässer Bier und 50 Meter Stromkabel. Zudem habe man zwei Schankhähne der Zapfanlage abmontiert. Der Versuch, auch ein Toilettenhäuschen zu öffnen, sei fehlgeschlagen. Der Schaden wird auf 560 Euro beziffert. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 9 und 6.