Die Zeitumstellung passiert inzwischen automatisch


von Tageblatt-Redaktion

Die Zeitumstellung passiert inzwischen automatisch
Foto: TB-Archiv

Hoyerswerda. Dies ist schon eine Weile her. Die große Uhr am Warenhaus ist in diesem Jahr 40. Sie war 1980 ein Geschenk des Volkseigenen Betriebes Robotron Elektronik Hoyerswerda. Die Edelstahl-Hülle steuerte Peter Bathke von der KPG „neue form“ in Seidewinkel bei.

1995 bis 2001 war die Uhr außer Betrieb. Dann wurden die hier gut zu erkennenden Glühlampen – 1.305 in den drei Anzeigeflächen - die mittels Robotron-Technik für die Zeitanzeige angesteuert wurden, gegen modernere Technik ausgewechselt.

Die Städtischen Wirtschaftsbetriebe, die Versorgungsbetriebe und die Verkehrsbetriebe nahmen den Zeitmesser unter ihre Fittiche. Zur Zeitumstellung wie an diesem Wochenende musste lange Zeit dennoch jemand vor Ort sein, heute nicht mehr. Vor etwa fünf Jahren wurde GPS-Technik eingebaut. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 4 plus 4.