Die winterliche Brunnenpause ist vorbei


von Tageblatt-Redaktion

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Das Umschalten von der kälteren auf die wärmere Jahreszeit ist hier auch immer mit fließendem Nass verbunden. Die Stadt hat ihre Wasserspiele aus der Winterruhe geholt – auch Jürgen von Woyskis Sorbenbrunnen auf dem Markt (oben) sprudelt also nun wieder.

Das trifft ebenso auf seinen Vogelflug-Brunnen am Lipezker Platz, Helge Niegels Brunnen auf dem Lausitzer Platz, Marcel Müllers Rose im WK VI sowie Manfred Vollmers ZDF-Brunnen am Elsterbogen zu. Derweil lässt die Wohnungsgesellschaft ihren Brunnen im Stadtzentrum reparieren (unten). -red-

Foto: Mirko Kolodziej
Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 4 plus 3.