Die Welt von Neutrinos und Gammastrahlung


von Tageblatt-Redaktion

Die Welt von Neutrinos und Gammastrahlung
Grafik: Desy / Science Communication Lab

Hoyerswerda. Das Fach der Grundlagenforschung in Sachen Astroteilchenphysik (hier ein sogenannter Gamma-Ray Burst) erklären kann eine Absolventin des Léon-Foucault-Gymnasiums. Und genau das wird Dr. Maria Krause am Mittwoch der kommenden Woche im Bürgerzentrum an der Schloßsstraße bei einem öffentlichen Vortrag auch tun.

Sie arbeitet inzwischen in Zeuthen beim Deutschen Elektronen-Synchrotron. Das Desy ist ein Forschungszentrum mit eigenem Teilchenbeschleuniger. Für den Vortrag „Abenteuer Astroteilchenphysik – von der Lausitz in die Welt und wieder zurück“ bringt Maria Krause Desy-Direktor Professor Dr. Christian Stegmann mit in ihre Geburtsstadt.

Beide geben am 3. November ab 19 Uhr einen Einblick in die Arbeit mit Neutrinos und Gammastrahlen aus fernen Bereichen des Weltalls, mit deren Hilfe zahlreiche Phänomene erklärbar sind. Der Eintritt ist frei. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 4.