Die Weihnachtsmarkt-Stolle misst zwei Meter


von Tageblatt-Redaktion

Die Weihnachtsmarkt-Stolle misst zwei Meter
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Was Bäckermeister André Pieprz hier auf der Schulter trägt, ist ein zwei Meter langes Spezial-Backblech, das er nur einmal im Jahr benutzt. Das tut er nämlich immer dann, wenn er, wie vor ein paar Tagen, die Riesen-Stolle für den Weihnachtsmarkt bäckt.

Schon sein Vater Erich Pieprz (1926-1998) hat immer jenes Gebäck geliefert, das zu Anfang einer solchen Veranstaltung gern in einem symbolischen Akt angeschnitten und verteilt wird. Das Rezept hat sich bis heute nicht verändert.

André Pieprz sagt, er lege großen Wert auf natürliche Zutaten. So verwendet er keine künstlichen Aromen. Unter anderem presst er für den Teig nicht nur Bio-Zitronen aus, sondern raspelt für den Geschmack auch deren Schale ab. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 6.