Die Spreemäuse sind wieder im angestammten Haus


von Tageblatt-Redaktion

Die Spreemäuse sind wieder im angestammten Haus
Foto: Andreas Kirschke

Weißkollm. Schon seit ein paar Tagen sind die Steppkes des Kindergartens Spreemäuse zurück im angestammten Kita-Gebäude. Während der achtmonatigen Sanierung gab es für die Mädchen und Jungen eine Unterbringung in dafür ausgerüsteten Containern.

In dieser Woche nun war die offizielle Einweihung des runderneuerten Kindergartens. Die Gemeinde Lohsa und der Sozialverband VdK als Kita-Betreiber feierten mit Kindern und Betreuungs-Personal.

Die Gruppenräume haben jetzt Fußbodenheizung und bodentiefe Fenster. Die Fassade ist gedämmt worden, hinzu kommen Geräusche dämmende Zimmerdecken oder eine neue Heizungsanlage. Ausgegeben wurden knapp 850.000  Euro. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 4 und 4.