Die Sportclub-Kegler sind zum HFC gewechselt


von Tageblatt-Redaktion

Die Sportclub-Kegler sind zum HFC gewechselt
Foto: Ralf Grunert

Hoyerswerda. Beim HFC wird neuerdings nicht mehr nur Fußball gespielt. Die komplette Kegel-Abteilung des Sportclubs hat den Verein gewechselt. Grund: Der SC hatte seinen Mietvertrag für die im HFC-Gebäude am Jahnstadion (im Bild) liegende Kegelbahn gekündigt.

Denn: Die Mitgliederzahlen bei den Keglern waren so stark zurückgegangen, dass die Beiträge nicht mehr für die Miete reichten. Der Sportclub möchte aber, dass jede seiner Abteilungen kostendeckend arbeitet.

Der HFC sagt, er habe sich vom sportlichen Geist leiten lassen. Allerdings wollen seine 25 Keglerinnen und Kegler sich um neue Mitglieder ebenso bemühen wie um eine verstärkte Fremdnutzung der Bahn. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 4 plus 8.