Die Museums-Draisine ist wieder im Einsatz


von Tageblatt-Redaktion

Die Museums-Draisine ist wieder im Einsatz
Foto: Gernot Menzel

Knappenrode. Am Bergbaumuseum Energiefabrik kann man wieder mit der Draisine fahren. Die entsprechende Saison hat begonnen. Draisinenführer Frank Arnold (links) sagt, das inzwischen sechs Jahre alte Gefährt sei gut in Schuss.

Als erste davon überzeugen konnten sich am Donnerstag Knirpse aus dem örtlichen Kindergarten „Wirbelwind“. Sie drehten nach einer Erkundungstour auf dem Museumsgelände eine Runde auf dem gut 300 Meter langen Gleis.

Die Handhebeldraisine ist nun wieder bis Ende Oktober im Einsatz. Bis zu zehn Personen können jeweils mitfahren. Pro Passagier kostet das Ganze drei Euro. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 7 und 9.