Die LHV-Handballer gewinnen das Ostsachsen-Derby


von Tageblatt-Redaktion

Die LHV-Handballer gewinnen das  Ostsachsen-Derby
Foto: Tageblatt-Archiv

Hoyerswerda. Der jüngste Spieltag in der Handball-Sachsenliga wurde nur zur Hälfte von den Hoyerswerdaer Vertretungen absolviert. Weil die Sportclub-Damen keine spielfähige Mannschaft zusammenbekamen, musste das Heimspiel und Keller-Duell gegen Schneeberg abgesetzt werden.

Die LHV-Männer hingegen traten beim Radeberger SV an und landeten einen 31:25-Auswärtssieg in diesem Ostsachsen-Derby. Nach vier Spieltagen belegen die Hoyerswerdaer den 2. Tabellenplatz.

Nun heißt es für den LHV, sich auf den nächsten Gegner, den Ligaprimus HC Einheit Plauen, zu fokussieren. Um gegen diesen Gegner mithalten zu können, muss eine deutliche Leistungssteigerung erfolgen. Die Partie wird am Samstag, dem 15. Oktober, um 17.30 Uhr in der BSZ-Halle angepfiffen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 5 und 5?