Die letzten Monate im Bürgermeister-Amt


von Tageblatt-Redaktion

Die letzten Monate im Bürgermeister-Amt
Foto: Mirko Kolodziej

Spreetal. Nach reichlich einem Vierteljahrhundert bekommt die Gemeinde 2022 einen neuen Bürgermeister. Manfred Heine (parteilos), der das Amt seit dem Zusammenschluss der Gemeinden Burghammer, Spreewitz und Neustadt/Spree im Jahr 1996 innehat, will definitiv aufhören.

Wunsch des 67-Jährigen ist, dass das Land Sachsen der Gemeinde trotz ihrer nur knapp 1.900 Einwohner wie versprochen wieder wie bis 2017 einen hauptamtlichen Bürgermeister zugesteht. Heine sagt, er werde sich aber auch zurückziehen, wenn das nicht geschieht:

Dann müsste ein neuer ehrenamtlicher Bürgermeister gewählt werden.

Der Gemeinderat, der ausschließlich aus Vertretern der Spreetaler Wählervereinigung besteht, habe ihm signalisiert, dass es zwei mögliche Kandidaten geben würde. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 7 und 6?