Die LebensRäume planen noch einen Neubau im WK III


von Tageblatt-Redaktion

Die LebensRäume planen noch einen Neubau im WK III
Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Südlich der beiden neuen Wohnhäuser der LebensRäume-Genossenschaft plant die Arbeiterwohlfahrt ein Bauvorhaben. Aber: Auf der dann noch verbleibenden Rest-Fläche an der Heinrich-Mann-Straße im WK III ist noch Platz für ein weiteres LebensRäume-Projekt.

Die Planungen haben laut Vorstand Axel Fietzek begonnen. Er spricht von einer Investition in Höhe von 2,5 Millionen Euro. Dafür sollen zwölf Wohnungen entstehen, die wie bei der fertigen „Cocoon-Living“-Anlage etwas Besonderes werden sollen. Ein Baubeginn im Herbst ist anvisiert. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 4 plus 5.