Die Leag veräußert Tagebaugroßgeräte


von Tageblatt-Redaktion

Die Leag veräußert Tagebaugroßgeräte
Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Noch läuft der Tagebau Welzow-Süd (im Bild) mitsamt Förderbrücke auf Hochtouren. Aber: In den 2030ern wird dem Stand der Dinge auch hier Schluss sein. In Jänschwalde ist es schon zum Ende dieses Jahres so weit.

Und wenn dort nach 47 Jahren die Kohle-Förderung endet, kann man vom Bergbauunternehmen Leag auch Großtechnik erwerben. Auf seiner Webseite bietet er aus Jäschwalde etwa eine Förderbrücke oder diverse Bagger an.

Die Sachen sind ab Juli nächsten Jahres verfügbar. Es geht aber auch deutlich kleiner. So sind ebenso Bohr-, Fräs- oder Drehmaschinen zu haben. (red)

Hier geht es zur Verkaufs-Liste.

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 8 und 6?