Die KulturFabrik wirft "Stadtteilanker" aus


von Tageblatt-Redaktion

Die KulturFabrik wirft "Stadtteilanker" aus
Foto: Katrin Demczenko

Hoyerswerda. Das Gebietsbezogene Integrierte Handlungskonzept zur Bekämpfung sozialer Schieflagen in der Stadt in der Hand hat hier Julia Kieschnick. Sie bereitet auf Basis des GIHK derzeit für die KulturFabrik ein Vorhaben namens "Stadtteilanker-Bürgerwiesen" vor.

Vorgesehen ist, in den Wohngebieten Stadtteilfeste mit Kultur- und Sportangeboten zu veranstalten. "Die Leute sollen mutig werden und rausgehen, denn neben Smartphone und Fernseher gibt es so viel mehr", sagt die Sozialarbeiterin. (red)

Kontakt: Julia.Kieschnick@Kufa-Hoyerswerda.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 1 und 4?