Die Klinikclowns kommen


von Tageblatt-Redaktion

Die Klinikclowns kommen
Foto: Lions Club Hoyerswerda

Hoyerswerda. Der Lions Club Hoyerswerda hat dieser Tage im Schloss sein 25. Gründungsjubiläum gefeiert. In diesem Zusammenhang überreichte man Klinikums-Chef Jörg Scharfenberg (rechts) einen symbolischen 3.000-Euro-Scheck für das Projekt "Klinikclowns".

Dabei handelt es sich um ein Vorhaben gemeinsam mit einem Potsdamer Verein und dem Kinderland Böhm: Es werden Clowns in die Kinderklinik geschickt, um den kleinen Patienten ihren Aufenthalt im Krankenhaus zu erleichtern.

Wie es während der Feier im Schloss hieß, hat der Lions Club in den 25 Jahren seines Bestehens bisher gut 175.000 Euro für die unterschiedlichsten gemeinnützigen Projekte aufgebracht. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 8.