Die FDP möchte gern in den Stadtrat zurück


von Tageblatt-Redaktion

Hoyerswerda. Die FDP unternimmt einen neuen Anlauf, in den Stadtrat zurückzukehren. Wie die Freien Demokraten wissen lassen, sind Torsten Kilz und Domenic Ludwig sowie die früheren Stadträte Marion Marx und Volker Steuer dieser Tage als Kandidaten für die Wahl am 9. Juni nominiert worden.

Da die Partei derzeit aber weder im Rat noch im Landtag vertreten ist, muss sie in der Bürgerschaft um Unterstützungsunterschriften werben. Laut der am Donnerstag veröffentlichten Wahlbekanntmachung sind 100 nötig.

Aufgestellt wurden auch die FDP-Kreistagskandidaten. Im Wahlkreis 6 (Stadt Hoyerswerda) wird Domenic Ludwig auf den Stimmzetteln stehen. Im Wahlkreis 5 unter anderem mit Lohsa, Spreetal und der Gemeinde Elsterheide tritt Eddie Friedrich an, der sich hier zugleich um ein Landtagsmandat bewirbt.

Gleiches gilt im Wahlkreis 9 unter anderem mit Lauta, Bernsdorf und Wittichenau für Landtagskandidatin Kristin Schiewart. Dort gibt es mit Philipp Kappelar aber noch einen zweiten FDP-Bewerber. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 8.