Spielgeräte sind aufgestellt - Einweihung naht


von Tageblatt-Redaktion

Spielgeräte sind aufgestellt - Einweihung naht
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Die städtische Wohnungsgesellschaft lässt derzeit im WK VE mit finanzieller Hilfe von Stadt Hoyerswerda, Land Sachsen und Bund einen größeren Spielplatz errichten. Seit dem symbolischen ersten Spatenstich am Kindertag sind inzwischen reichlich drei Monate vergangen, und so langsam scheinen sich die Arbeiten auf den 5.000 Quadratmetern, welche der Abriss des Hauses Ernst-Heim-Straße 1-8 im Jahr 2003 übrig gelassen hat, doch dem Ende zu nähern. Die Lausitzer Rundschau berichtet über eine Eröffnung am 7. Oktober.

Ursprünglich sollte die Fertigstellung schon zum Anfang dieses Monats erfolgen. Aber Material- und Personalengpässe sorgen ja schon seit einiger Zeit allerorten für Verzug. Was zumindest schon jetzt gut zu sehen ist: Gespielt wird hier künftig in den vier auf unterschiedliche Altersgruppen abgestimmten Bereichen mit beziehungsweise auf recht bunten Gerätschaften. Der Spielplatz wird alles in allem rund 350.000 Euro kosten. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 4.