Die 7-Tage-Inzidenz stagniert auf hohem Niveau


von Tageblatt-Redaktion

Die 7-Tage-Inzidenz stagniert auf hohem Niveau
Grafik: Pixabay

Hoyerswerda. Im Landkreis Bautzen sind am Dienstag, 2. März, elf Coronavirus-Neuinfektionen binnen 24 Stunden registriert worden. Elf Patienten gelten als genesen. 469 Personen sind aktuell infiziert.

Sieben Patienten im Alter von 83 bis 97 Jahren sind verstorben. Bis auf einen Fall handelt es sich um Nachmeldungen. Diese sind auf einen Abgleich der Sterbefall-Meldungen und der Corona-Todesfall-Meldungen zurückzuführen, den das Gesundheitsamt regelmäßig vornimmt. Die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion seit Pandemiebeginn erhöht sich damit auf 722.

Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Bautzen lag am Dienstag bei 87,66 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner. Tag zuvor hat sie bei 87,33 gelegen. Die Anzahl der an Covid-19 erkrankten Personen in den Städten und Gemeinden im Großraum Hoyerswerda ist gegenüber dem Vortag so gut wie unverändert. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 7 plus 5.