Die 56. Hoyerswerdaer Musikfesttage sind eröffnet


von Tageblatt-Redaktion

Die 56. Hoyerswerdaer Musikfesttage sind eröffnet
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Mit dem Konzert „Friede auf Erden“, dem 6. Philharmonischen Konzert der Neuen Lausitzer Philharmonie (NLP), wurden die 56. Hoyerswerdaer Musikfesttage am Sonntagabend eröffnet.

Die junge Sopranistin Rebekka Noe (geb. 2004) aus Görlitz erlangte im Rahmen des Regionalwettbewerbs Jugend musiziert den Ehrenpreis der Stadt Hoyerswerda. So bekam sie die Möglichkeit, im Eröffnungskonzert der Hoyerswerdaer Musikfesttage einen Konzertsatz, begleitet von der Neuen Lausitzer Philharmonie, vorzutragen.

Oberbürgermeister Torsten Ruban-Zeh begrüßte die Gäste und stimmte das Publikum auf die kommenden drei musikalischen Wochen ein. Elf Konzerte werden bis zum 7. Mai folgen, für jeden musikalischen Geschmack und für jeden Geldbeutel sind Angebote dabei. Das Abschlusskonzert gestaltet – ganz konstant – das Sinfonisches Orchester Hoyerswerda. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 7 plus 7.