Der Wegweiser setzt wieder einmal Moos an


von Tageblatt-Redaktion

Der Wegweiser setzt wieder einmal Moos an
Foto: Uwe Schulz

Hermsdorf/Spree. Es gibt herrliche Wege im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft. Einer davon verbindet Driewitz und Hermsdorf – öffentlich gewidmet, aber nicht asphaltiert.

An einer Weggabelung befindet sich dieser Wegweiser aus Granit, der auf den Abzweig jenes Weges nach Lippitsch verweist und offenbar vor einigen Jahren mit Farbe schon mal aufgefrischt worden war.

Doch der Weg in den Ortsteil von Radibor ist nicht mehr so deutlich nachzuvollziehen, denn Moose und Flechten im Wald breiten sich schnell aus – natürlich auch auf diesem Stein. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 9 plus 3.