Kommt Kühnichts Spielplatz auf den Dorfplatz?


von Tageblatt-Redaktion

Kommt Kühnichts Spielplatz  auf den Dorfplatz?
Foto: Gernot Menzel

Kühnicht. Der über den Hoyerswerdaer Bürgerhaushalt 2020 finanzierte Spielplatz im Ort soll auf den Dorfplatz. Das ist zumindest das Ergebnis der von der Stadtverwaltung initiierten Befragung unter den Kühnichtern. „Das Ergebnis ist eindeutig“, heißt es aus dem Rathaus: 68 Prozent derer, die sich an der Umfrage beteiligt hätten, favorisierten das zentrale Gelände am Lindenweg.

Es wird auf Grundlage einer Pacht-Vereinbarung mit der Stadt vom Ortsverein bewirtschaftet, aus dessen Reihen Bedenken gegen den Spielplatz-Bau laut geworden waren. Stattdessen war vorgeschlagen worden, den althergebrachten Standort an der Ringstraße nahe dem Sitz der Wohnungsgesellschaft wiederzubeleben.

Zur Entscheidung zwischen den beiden Arealen hatte das Rathaus nach einem Vor-Ort-Termin im Juli Anfang dieses Monats fast 500 Stimmzettel verschickt. Wie nun mitgeteilt wird, lag die Beteiligung der Kühnichter bei 54 Prozent. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 1.