Der Skatmeister-Titel bleibt in Wiednitz


von Tageblatt-Redaktion

Der Skatmeister-Titel bleibt in Wiednitz
Foto: Zschech

Wiednitz. Dieser Tage haben sich 44 Teilnehmer im großen Saal des Kultur- und Vereinshauses „Jägerhof“ in Wiednitz zum offenen Turnier um den Wiednitzer Skatmeister 2022 eingefunden. Gekommen waren sie unter anderem aus Wiednitz, Bernsdorf und Grünewald, aber auch aus Hoyerswerda und Spremberg.

Sieger wurde der Wiednitzer Robert Weitzmann (2.148 Punkte), vor Günter Wonneberger aus Arnsdorf bei Ruhland (2.114 Punkte) und Andreas Modsching aus Wittichenau (1.931 Punkte) –red-

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 2.