Der Neumarkt ist nur für Fußgänger da

Dienstag, 16. Juli 2019

Foto: Stadt Hoyerswerda

Hoyerswerda. Zwar findet man seit der Neugestaltung des Schweinemarktes dort neben Sitzgelegenheiten auch Fahrradständer. Aber: Der hier zu sehende Leistreifen ist nicht etwa die Trennung zwischen einem Fuß- und einem Radweg.

Das Rathaus weist darauf hin, das es sich um einen Leitstreifen für Menschen mit Blindenstock handelt, und darauf, dass der Platz selbst eine Fußgängerzone ist.

Es habe zuletzt mehrfach gefährliche Situationen mit Radlern gegeben, weshalb man die Fußgängerzone jetzt auch als solche ausweise. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 1.