Der Nabu lädt zur Wanderung ins Moor


von Tageblatt-Redaktion

Der Nabu lädt zur Wanderung ins Moor
Foto: Gernot Menzel

Michalken. Ein Blick in das einzige noch erhaltene Moorgebiet im Tiefland der Oberlausitz: Das Dubringer Moor bietet Lebensraum für seltene oder gar vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten.

Näher kennenlernen kann man es bei einer Führung mit dem Naturschutzbund Nabu an diesem Sonntag. Sie beginnt um 9 Uhr an der Gaststätte „Zum Mühlengrund“ in Michalken.

Wer unter fachkundiger Begleitung mitwandern will, zahlt zwei Euro. Gut drei Stunden dauert die Exkursion zu Wollgras, Sonnentau, Moorfrosch und Seeadler. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 9 und 2.