Der Mond verschwindet


von Tageblatt-Redaktion

Der Mond verschwindet
Foto: Nasa

Hoyerswerda. Freunde der Astronomie haben sich den Freitag sicher schon mit Rot im Kalender angekreuzt: Der Astronomische Verein Hoyerswerda lädt dazu ein, mit ihm gemeinsam eine Mondfinsternis zu beobachten.

Los geht's um 20.30 Uhr am Weg hinter dem Bahnhaltepunkt Neustadt. Sein Equipment zusammenpacken will der Verein erst um 0.30 Uhr. Schließlich handelt es sich um die längste totale Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 1.