Der Marktbaum steht bis Anfang Februar


von Tageblatt-Redaktion

Der Marktbaum steht bis Anfang Februar
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Während sich immer mehr Menschen von ihrem Weihnachtsaum in den heimischen vier Wänden trennen, darf der Baum auf dem Markt noch ein paar Wochen stehenbleiben. Auch „weil er so schön ist“, wie Bauhofchef Ulf Scholz sagt. Erst am 3. Februar solle der Baum weichen müssen.

Sein Kollege auf dem Lausitzer Platz dürfte bis dahin längst verschwunden sein. Hier plant die Berufsfeuerwehr wie auch schon im Vorjahr einen Ausbildungseinsatz im Umgang mit der Motorkettensäge. Der Termin hängt laut Feuerwehr davon ab, wenn Siegel-Werbung ihn abschmückt. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 8 plus 9.