Der Leag-Groß-Akku ist jetzt im Regelbetrieb


von Tageblatt-Redaktion

Der Leag-Groß-Akku ist jetzt im Regelbetrieb
Foto: Leag / Andreas Franke

Schwarze Pumpe. BigBattery hat ihren Test bestanden. Wie die Lausitz Energie Kraftwerke AG (Leag) mitteilt, ist ihr Groß-Stromspeicher auf dem Gelände des Kraftwerkes in Schwarze Pumpe seit ein paar Tagen im kommerziellen Dauerbetrieb. Die Container mit zusammengeschalteten Akkumulatoren sowie die zugehörigen Umrichter ermöglichen eine Kapazität von mehr als 50 Megawattstunden.

Der Speicher ist in der Lage, bei kurzzeitigen Schwankungen in der Stromversorgung die nötige Primärregelleistung zum Ausgleich zur Verfügung zu stellen. Die Steuerung dazu ist in die Leitwarte des benachbarten Kraftwerkes integriert.

Bei der Grundsteinlegung im Sommer 2019 war die Rede von Investitionskosten in Höhe von 25 Millionen Euro. Der Testbetrieb hatte im April des vergangenen Jahres begonnen. Die Leag spricht von einem Baustein für die Entwicklung integrierter Energielösungen, die zum Aufbau weiterer Wertschöpfungsketten in der Lausitz beitragen würden. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 6 und 6.