Der jüngste Züchter gewinnt mit Sachsengold


von Tageblatt-Redaktion

Der jüngste Züchter gewinnt mit Sachsengold
Foto: Elvira Hantschke

Groß Särchen. Traditionell fand am Wochenende im Saal der Gaststätte "Zur Weintraube" in Groß Särchen die jährliche Rassenkaninchenschau statt.  Vom Gastgeberverein S 144 Groß Särchen, der momentan 15 aktive Mitglieder im Alter von 9 bis 77 Jahren zählt, sowie von Zuchtvereinen der Umgebung wurden insgesamt 87 Tiere von 16 Züchtern ausgestellt.

Zur allgemeinen Freude erzielte das jüngste Vereinsmitglied, der neunjährige Theo Semmer aus Rauden, mit seiner Zuchtgruppe (vier Tiere) der Rasse Sachsengold den Sieg. Sein Erfolgsgeheimnis verriet er voller Begeisterung. (red)

Ausmisten, die Tiere sauber halten und natürlich Futter geben in Form von Heu, Körnern und Rüben.

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 7 und 7.